Kaninchenstall reinigen

Wenn Sie einen Kaninchenstall von Animalhouseshop.de erworben haben, ist es natürlich auch wichtig, dass Sie Ihren Kaninchenstall regelmäßig reinigen. So verhindern Sie nicht nur unangenehme Gerüche. Eine regelmäßige Reinigung des Kaninchenstalls ist auch gut für die Gesundheit Ihres Kaninchens und für die Lebensdauer Ihres Stalls.

Regelmäßig den Kaninchenstall reinigen

Es gibt keine feste Grundregel für das Reinigen Ihres Kaninchenstalls. Es macht nämlich einen großen Unterschied, ob nur eines oder mehrere Kaninchen im Kaninchenstall leben und wo der Kaninchenstall steht. Wir empfehlen Ihnen, mindestens einmal pro Woche den Kaninchenstall sauber zu machen. Hierfür eignet sich etwas Wasser. Wenn die Kaninchen Ihr Geschäft im ganzen Stall erledigen, kann es nötig werden, den Kaninchenstall zwei Mal die Woche zu reinigen. Das gilt auch, wenn Sie mehrere Kaninchen haben, denn auch das bedeutet mehr Kot. Im Sommer ist es besonders wichtig, den Stall gründlich zu reinigen, da ansonsten Fliegen angezogen werden.

Tipps, um Ihren Kaninchenstall zu reinigen

Um Ihnen bei der Reinigung Ihres Kaninchenstalls zu helfen, geben wir Ihnen an dieser Stelle ein paar praktische Tipps.

  • Holen Sie Ihr Kaninchen aus dem Stall, bevor Sie ihn reinigen. Das scheint selbstverständlich zu sein, aber wenn Ihr Kaninchen zu diesem Zeitpunkt noch im Kaninchenstall sitzt, wird es versuchen, sein Territorium zu verteidigen.
  • Sorgen Sie dafür, dass Sie erst das Stroh und Kot zu entfernen, wenn Sie den Kaninchenstall reinigen. Danach können Sie den Kasten gründlich mit Seifenlauge und heißem Wasser säubern.
  • Urinablagerungen können mit Reinigungsessig entfernt werden. Nach einer kurzen Einweichzeit und einer gründlichen Reinigung verschwinden die Urinflecken.
  • Benutzen Sie nie giftige Reinigungsmittel, wenn Sie Ihren Kaninchenstall reinigen.
  • Sorgen Sie dafür, dass der Kaninchenstall gut getrocknet ist, bevor Sie wieder Stroh und andere Materialien hineinlegen. In einem feuchten Kaninchenstall können Schimmel und unangenehme Gerüche entstehen.

Kaninchenstall sauber machen: diese Reinigungsmittel sind unbedenklich

Wir Menschen beziehen regelmäßig unser Bett neu, staubsaugen (fast) täglich im Wohnzimmer und machen die Anrichte mit einem feuchten Tuch sauber. Wenn wir das nicht tun würden, wären wir wahrscheinlich viel häufiger krank. Hygiene ist natürlich nicht nur für Menschen wichtig, sondern auch für Tiere. Wenn Sie ein Kaninchen haben, dann ist es vernünftig und notwendig, regelmäßig den Kaninchenstall sauber zu machen. Das ist wichtig für die Gesundheit Ihres Kaninchens.

Es gibt verschiedene Arten, um einen Kaninchenstall zu reinigen.

  • Benutzen Sie Wasser, wenn der Kaninchenstall nicht besonders schmutzig ist
  • Benutzen Sie Reinigungsessig, um Urinflecken zu entfernen
  • Benutzen Sie vorzugsweise Mittel auf Zitronensäure- oder Alkoholbasis

Bei Krankheit oder nach dem Tod eines Kaninchens

Wenn Ihr Kaninchen krank war, ist es notwendig, den Kaninchenstall zu desinfizieren. Für die gründliche Reinigung von Kaninchenställen gibt es spezielle Reinigungsmittel. Am wichtigsten ist es, dass Sie Mittel auf Alkoholbasis benutzen, so werden die meisten Bakterien sicher abgetötet. Wenn Ihr Kaninchen gestorben ist, sollte der Kaninchenstall ebenfalls gründlich desinfiziert werden, bevor ein neues Kaninchen einzieht.

Haben Sie noch Fragen dazu, wie Sie am besten Ihren Kaninchenstall reinigen können oder möchten Sie einen Kaninchenstall erwerben? Dann nehmen Sie direkt Kontakt mit AnimalhouseShop.de auf!